KontaktPortrait Nicola Falk-Lübeck Ferninstitut Falk

Sie haben Fragen?

Rufen Sie mich an:
Tel.: 089 746 889 80

oder schreiben Sie mir:
Fax: 089 746 889 81
E-Mail: info@touristikausbildung.de

oder nutzen Sie dieses Kontaktformular:

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Gratis Downloads

            

  • Hier erhalten Sie kostenlosen Zugriff auf die Infobroschüre, das Anmeldeformular, die Jahreskalender und alle E-Books (Die 10 besten Jobs in der Touristik! + Die 5 größten Hindernisse ein Fernstudium zu beginnen + Selbstständig machen).
  • Einfach NUR Ihre E-Mail Adresse angeben. Prüfen Sie dann bitte Ihren Posteingang um Ihre Anmeldung zu bestätigen. Sie erhalten umgehend Zugang zum Downloadbereich!
  • Ihre Daten sind bei uns 100% sicher und werden niemals weitergegeben. Da Sie unsere E-Mails jederzeit abbestellen können, achten wir sehr darauf, dass wir Ihnen nur nützliche Informationen zusenden.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Was suchen Sie?

Get Social

Jobs 2018-05-16T11:17:24+00:00

„Habe es tatsäch­lich geschafft. Letzten Freitag lag ein Arbeits­ver­trag der TUI im Brief­kasten. Vielen Dank für alles.”

Chris­tine W. aus Fulda, Sekre­tärin

„Habe sehr gute Erfah­rungen gemacht. Die erste Bewer­bung war gleich eine Einstel­lung. Jetzt arbeite ich in einem Spezi­al­rei­se­büro für Skandi­na­vi­en­reisen.”

Tamara O. aus Dormagen, Bürokauf­frau

„Ich habe mich nicht beworben, sondern selbst­ständig gemacht. Bis heute habe ich mit meinem Mann zusammen ein Reise­büro.”

Irina E. aus Hamburg, Journa­listin

„Ich habe sehr schnell eine Anstel­lung in Vollzeit am Düssel­dorfer Flughafen bekommen. Dort habe ich 2 Jahre gearbeitet.”

Michaela S. aus Gelsen­kir­chen, Verkäu­ferin

„Heute habe ich einen Arbeits­ver­trag bei STA-Travel unter­schrieben. Vielen Dank für das tolle Touris­tik­stu­dium.”

Susanne T. aus Markt­obern­dorf, Bürokauf­frau

„Ich profi­tiere sehr von dem bei Ihnen erwor­benem Wissen und kann es fast täglich anwenden. Leider muss ich mich als Selbst­stän­diger auch mit anderem Kram befassen, der nichts mit der Touristik zu tun hat.”

Burchard B. aus Finnland, Sozial­päd­agoge

„Hab sofort eine Anstel­lung im Incom­ing­be­reich gefunden. Mein Arbeits­be­reich erstreckt sich vom ersten Kunden­kon­takt über die Veran­stal­tungs­pla­nung bis hin zum Rechnungs­chreiben.”

Rita K. aus München, Groß- und Außen­han­dels­kauf­frau

„Nach der Ausbil­dung hab ich mich um ein Studium „Inter­na­tional Business and Manage­ment“ beworben. Ich denke, dass die Ausbil­dung zur Zulas­sung sehr beige­tragen hat.”

Nico S. aus Coesfeld, Student

„Durch das durch ihre Hilfe mir angeeig­nete Fachwissen, habe ich mein Allge­mein­wissen (branchen­fremdes) wesent­lich erwei­tert und glaube jetzt eine fundierte Grund­lage für einen Querein­stieg zu besitzen!”

Ingolf P. aus Branden­burg, Diplom­sport­lehrer

„Zunächst hab ich ein Praktikum in einem Reise­büro gemacht, wo ich sehr viel von der Ausbil­dung profi­tieren konnte und betätige mich heute als Reise­be­rater in meiner Firma.”

Robin R. aus Lemberg, Straßen­wärter

Top-Jobs nach dem Touristikstudium

Spannende Tätigkeitsbereiche

Von der Planung über die Vermitt­lung bis hin zum Verkauf einer Urlaubs- oder Geschäfts­reise haben Sie nach dem Touris­tik­stu­dium vielfäl­tige und spannende Arbeits­mög­lich­keiten im In- und Ausland.

Attrak­tive Jobs finden Sie:

  • in Reise­büros
  • in Fremden­ver­kehrs­äm­tern
  • in Event- und Incentive-Agenturen
  • in Themen- und Natur­parks
  • in Kur- und Bäder­be­trieben
  • in Hotels und Ferien­an­lagen
  • im Messe- und Kongress­be­reich
  • im Firmen­dienst
  • bei Busun­ter­nehmen
  • bei PR-Agenturen
  • bei Flugge­sell­schaften
  • bei Reede­reien
  • bei Mietwa­gen­un­ter­nehmen
  • bei Reise­ver­si­che­rungs­un­ter­nehmen
  • bei Reise­ver­an­stal­tern
  • bei Geschäfts­rei­se­ver­an­stal­tern
  • als Anima­teur
  • als Reise­leiter
  • bei weiteren Dienst­leis­tern

Tätigkeitsbereiche nach einem Touristikstudium, Tourismusstudium

Weg in eine erfolgreiche Selbstständigkeit

Sie können auch das Touris­tik­stu­dium nutzen, um sich zum Beispiel mit einem Reise­büro oder einer Veran­stal­ter­tä­tig­keit selbst­ständig zu machen. Dabei sind Spezia­li­sie­rungen auf bestimmte Reise­ge­biete, Reise­arten oder Kunden­gruppen möglich. Sehr gute Chancen bestehen auch im mobilen Reise­ver­kauf, als Franchise­nehmer oder als Freibe­rufler (z.B. Reise­leiter).

Lust auf’s Thema Reisen?

Berufe rund ums Reisen sind Dienst­leis­tungs­be­rufe mit einer hohen Praxis­ori­en­tie­rung. Touris­tiker entwi­ckeln, vermit­teln und/ oder verkaufen touris­ti­sche Produkte. Im Reise­büro beispiels­weise beraten Sie den Kunden und nehmen Buchungen entgegen, beim Reise­ver­an­stalter stellen Sie entspre­chende Angebote zusammen und kalku­lieren die Preise, im Touris­mus­büro koordi­nieren Sie Freizeit­an­ge­bote und geben Auskünfte.

Mehr dazu? Lesen Sie unser kosten­loses E-Book: Die 10 besten Jobs in der Touristik!  ←KLICK

Zu Gast im Ratgeberstudio

Das 6-Minuten-Interview klärt 4 Fragen zum Thema: Jobs nach der Ausbil­dung zur Touris­tik­fach­kraft

Fit für Ihren Traumjob!

Vier hochin­ter­es­sante Lernpa­kete erwarten Sie, die touris­ti­sche, fachüber­grei­fende und geogra­phi­sche Lernhefte beinhalten. Die Lernin­halte orien­tieren sich am Lehrplan für die Ausbil­dung zum Touris­mus­kauf­mann / zur Touris­mus­kauf­frau (ehemals Reiseverkehrskaufmann/ Reise­ver­kehrs­kauf­frau).

Karriere nach dem Tourismusstudium

Generell hat eine Touris­tik­fach­kraft in puncto Gehalt eine sehr gute Ausgangs­si­tua­tion. Liegen die Einstiegs­ge­hälter um die 22.000 Euro/ Jahr, steigen diese bis zu 35.000 Euro mit zuneh­mender Verant­wor­tung und Berufs­er­fah­rung an. Wer noch weiter Karriere machen möchte, hat die Möglich­keit eine Weiter­bil­dung zum Touris­mus­fach­wirt zu absol­vieren, sich selbst­ständig zu machen oder die Karrie­re­leiter in einem großen Touris­tik­kon­zern ganz nach oben zu klettern. Die Verdienst­mög­lich­keiten hängen dann nur noch von Ihrer eigenen Geschick­lich­keit ab und sind dementspre­chend hoch.

Sie reisen gerne? Auch hier profi­tieren Sie  gleich mehrfach. Als Touris­tiker können Sie an gespon­serten Inforeisen teilnehmen und zu Sonder­preisen Ihren privaten Urlaub buchen.

Machen Sie Ihren persön­li­chen Karriere-Check – hier  ←KLICK!

Wussten Sie schon?

Die Reise­branche gilt als ein sicherer Arbeit­geber – gut ausge­bil­dete Touris­tiker sind immer gesucht.

Mit über 11.160 Reisebuchungsstellen hat Deutschland eines der dichtesten Netze weltweit ...

Der Gesamtumsatz im Reiseveranstaltermarkt betrug 33,7 Milliarden Euro. Die Reisbüros erwirtschafteten zusätzlich 26,4 Milliarden Euro. (Quelle: DRV, 2018)

Deutlich mehr als 40% der gebuchten Urlaube werden mithilfe von Reisebüros organisiert ...

Rund 2,9 Mio. Beschäftigte arbeiten in der Tourismusbranche, das sind 7% der Gesamtarbeitsplätze in Deutschland. (Quelle: DRV, 2018)

Die Deutschen sind Reiseweltmeister und das Interesse an Urlaub bleibt unverändert hoch ...

Auch in humanitären und wirtschaftlich schwierigen Zeiten verzichten die Bundesbürger nicht auf ihre wohlverdiente Urlaubsreise. (Quelle: DRV, 2018)